Erklärvideos sind Multitalente. In wenigen Sekunden lassen sich Inhalte so verständlich, ansprechend und unterhaltsam darstellen, wie mit keinem anderen Medium. Kein Wunder, dass Videos im Bereich Content Marketing in den letzten Jahren stark auf dem Vormarsch sind. Mithilfe eines Videos verstehen Kunden den Nutzen eines Produkts oder die Vorteile einer Dienstleistung. Auch Mitarbeiter lassen sich auf diese Art effektiv schulen. Schließlich spricht Bewegtbild mehrere Sinne an und bleibt damit besser im Gedächtnis haften.

Ein Erklärvideo zu erstellen, ist allerdings nicht ganz einfach: Gefragt sind eine ordentliche Portion Kreativität sowie ein auf die Zielgruppe zugeschnittenes Konzept.

Worauf man achten sollte, erklären wir an einem Kundenprojekt oder Sie nehmen direkt Kontakt zu uns auf und lassen sich individuell beraten.

Videos erklären kurz und knapp

Zeit ist knapp und das gilt vor allem für Ihre Zielgruppe. Daher gilt die Faustregel für die Dauer eines Erklärvideos: So kurz wie möglich, so lange wie nötig. In der Regel reichen zwei bis drei Minuten völlig aus. In dieser Zeit sollte der Zuschauer die herausragenden Aspekte Ihres Angebots erfasst haben. Ein mögliches Format stellen How-To-Videos dar. Sie erklären auf visueller und sprachlicher Ebene Schritt für Schritt, wie Ihr Produkt oder Ihre Anwendung funktioniert. Für den Landkreis Bad Kissingen hat MainKonzept – die Content-Agentur der Mediengruppe Main-Post – beispielsweise ein Erklärvideo erstellt, welches die Funktionalität der Mobilitäts-App „Wohin·du·willst“ darstellt. Da es sich um eine technische Anwendung handelt, hat man sogenannte Screencasts eingesetzt. Während bei einem Screenshot einzelne Aufnahmen des Bildschirms gemacht werden, können bei einem Screencast ganze Folgen von Bildabläufen abgefilmt werden. Das hat den Vorteil, dass der Zuschauer direkt anhand des Produkts überzeugt wird. Das Video kann aber auch im Nachgang als eine Art Gebrauchsanweisung eingesetzt werden.

Storytelling zieht Zuschauer in seinen Bann

Neben der Sachebene ist die emotionale Ebene nicht zu unterschätzen. Denn die wenigsten Entscheidungen treffen Kunden rein rational. Holen Sie Ihre Zuschauer also mit einer Geschichte ab, die die Zielgruppe anspricht. Im Falle der „Wohin·du·willst“-Produktion setzte MainKonzept daher – in Form der fiktiven Familie Schlau – auf ein Problem, welches in der Zielgruppe bestens bekannt ist: Jedes Familienmitglied verfolgt eigene Interessen und hat unterschiedliche Verpflichtungen und somit eine entsprechende Anforderung an die Mobilität. Besonders in ländlichen Gebieten sieht das dann so aus, dass Eltern ihre Kinder und ggf. die nicht mehr ganz so rüstigen Großeltern ständig mit dem eigenen Auto von A nach B fahren. Das ist nicht nur stressig, sondern auch schlecht für die Umwelt. Mit der App ist es jedoch für alle Generationen total einfach, auf öffentliche Verkehrsmittel oder Mitfahrgelegenheiten umzusteigen: Man hat die unterschiedlichen Verkehrsmittel alle in einer App. Damit setzt MainKonzept aus Würzburg auf ein „Urformat“ des Storytellings, ganz nach dem gängigen Problem-Lösungs-Muster.

Individuelle Video-Inhalte repräsentieren Ihr Unternehmen

Mit einer knappen, aber ansprechenden Story sind Sie auf einem guten Weg zu einem erfolgreichen Erklärvideo. Nun fehlt noch die Bebilderung. Fertig zu kaufende Figuren locken mit einer schnellen und relativ günstigen Umsetzung. Doch Vorsicht! Möchten Sie, dass Ihren Zuschauern dieselben Figuren in Werbemaßnahmen anderer Unternehmen begegnen, wo Sie schon so viel Energie in dieses Marketinginstrument gesteckt haben? Bei MainKonzept stellen wir Ihnen professionelle Zeichner und Videografen an die Seite, die Charaktere entwickeln, die exakt zu Ihrem Unternehmen und Ihrer Story passen. So entwickeln wir gemeinsam mit Ihnen einen unverkennbaren Stil. Diese individuellen Zeichnungen eigenen sich dann auch hervorragend für weitere Marketing-Aktivitäten. Der Landkreis Bad Kissingen hat der App mit Familie Schlau beispielsweise auf Printprodukten wie Postkarten und Roll-Ups ein Gesicht gegeben. Storytelling funktioniert schließlich hervorragend crossmedial.

Verkaufschance eines Erklärvideos nutzen

Ihr Erklärvideo läuft und die Zuschauer sind begeistert. Ein Moment zum Genießen, oder? Selbstverständlich sollten Sie stolz auf Ihr Video sein, aber verlieren Sie kurz vor Schluss nicht Ihr Ziel aus den Augen. Am Ende eines Videos ist stets ein Call-to-Action gefragt. Darunter versteht man die Aufforderung beispielsweise direkt zu bestellen, Kontakt zu Ihnen aufzunehmen oder sich zumindest weitere Informationen auf Ihren Kanälen einzuholen. Wenn Sie diesen Moment verpassen, ist das eine vergebene Chance.

Zielgruppen mit einem Video erreichen

Inhaltlich ist Ihr Erklärvideo perfekt. Doch wie erreichen Sie damit Ihre Kunden? Firmeneigene Social-Media-Kanäle eignen sich hervorragend, um Ihr Erklärvideo bekannt zu machen. Auch hier kann Storytelling zum Einsatz kommen, indem beispielsweise die Geschichten der einzelnen Video-Charaktere aufgegriffen werden. Allerdings sollte neben zusätzlichen Inhalten unbedingt ein Media-Budget eingeplant werden, um das Video zielgruppengenau auszuspielen und damit die Chance auf Interaktion mit Ihren (potenziellen) Kunden zu erhöhen. Neben klassischen Ads bei Google, Facebook und Co. bietet MainKonzept zahlreiche weitere Reichweitenoptionen an, beispielsweise über diverse Kanäle der Main-Post oder Papay Landois (z. B. wuerzburgerleben, schweinfurtcity).

Erfolgsfaktoren eines Erklärvideos im Überblick

  • Kurz und knapp: Ein Erklärvideo sollte sich auf die wichtigsten Aspekte Ihres Angebots konzentrieren und nicht länger als zwei bis drei Minuten dauern.
  • Emotionale Geschichten: Setzen Sie bei der Videoproduktion auf bewährte Storytellingformate, die Ihre Zuschauer emotional mitreißen.
  • Individuelle Inhalte: Auch optisch sollte sich Ihre Videoproduktion abheben. Einzig für Sie angefertigte Zeichnungen oder Animationen machen den Unterschied.
  • Call-to-Action: Als Marketing-Tool sollten Sie die Verkaufschance, die ein Erklärvideo bietet, nutzen.
  • Reichweite schaffen: Ein tolles Erklärvideo ist schön und gut. Sorgen Sie jedoch auch dafür, dass das Video in Ihre Zielgruppe gelangt. Beispielsweise über soziale Medien wie YouTube, Facebook oder Instagram.

Ein Erklärvideo würde sich in Ihrer Marketingstrategie gut machen? Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Zu dem Erklärvideo „Wohin-du-willst“ gelangen Sie hier: Erklärvideo.